_Der Öl-Brennwert-Gussheizkessel Logano plus GB225 sorgt effizient für Behaglichkeit im Mehrfamilienhaus

Dass auch klassische Brennstoffe viel Einsparpotenzial bieten, zeigt der neue Öl-Brennwert-Gussheizkessel Logano plus GB225 von Buderus. Er kombiniert die Vorteile eines robusten Gussheizkessels mit einem direkt nachgeschalteten kompakten Öl-Brennwert-Wärmetauscher aus Keramik. Dieses System nutzt die Energie des Heizöls so wirtschaftlich, dass es Normnutzungsgrade von bis zu 102 Prozent erreicht. Mit den Kesselgrößen 45, 55 und 68 kW und einem Leistungsbereich von 46 bis 74 kW deckt der Logano plus GB225 Anforderungen von Mehrfamilienhäusern und kleinen Betriebsgebäuden ab. Und das bei einer Aufstellfläche von nur rund einem Quadratmeter und einer Höhe von knapp einem Meter.

Einen großen Beitrag zum umweltfreundlichen Betrieb leistet der Blaubrenner Logatop BE. Er verbrennt das Heizöl praktisch rußfrei und verbraucht nur wenig Strom. So ausgestattet, kann der Logano plus GB225 alle Ölqualitäten verarbeiten: schwefelarmes Heizöl und Heizöl standard.

Das Regelsystem Logamatic EMS koordiniert das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten. Mit der Bedieneinheit RC35 lassen sich bis zu vier Heizkreise – drei gemischte und ein ungemischter – steuern. Über das optional erhältliche Modul SM10 kann auch eine Solaranlage eingebunden werden.

Die Kombinationsmöglichkeiten mit verschiedenen Speichern machen den Kessel ausgesprochen flexibel einsetzbar. In Summe bietet der Logano plus GB225 somit für nahezu jedes Raumangebot die größtmögliche Planungsfreiheit bei einer sehr hohen Energieeinsparung und Heizkostenreduzierung.

_SolvisLino

SolvisLino
Pelletheizung kombiniert mit Solarwärme
Moderne Pelletheizkessel lassen sich auf Grund Ihrer kompakten Größe problemlos in jedem Haus installieren. Insbesondere alte Ölkessel sind leicht durch einen Pelletkessel zu ersetzen, da der notwendige Lagerplatz für Pellets schon vorhanden ist. Holz speichert Sonnenenergie und ist nachhaltig und bedarfsgerecht verfügbar, die Verbrennung erzeugt kein zusätzliches CO2.

Das kompakte Pelletgerät SolvisLino mit einer Leistung von 10 bis 30 kW und einem Wirkungsgrad von 92,3 Prozent verfügt über alle nötigen Verbrennungseinrichtungen wie Zufuhrschnecke, Unterschubfeuerung, Nachverbrennungseinheit, Rückbrandschutzeinrichtung und Verbrennungsluftgebläse. Die Handhabung ist über ein Bedienfeld denkbar einfach.